BERICHT

Waldfeentrainingswoche in Fehring
17. - 24.08.2007

zurück   Fotos

Tolle Hunde - tolle Gäste - tolles Training - tolle Stimmung!

So könnte man die vergangene Trainingswoche wohl am besten beschreiben. Bis zu 1.300 km Anreise haben Waldfeenbesitzer auf sich genommen um dabei zu sein. Hunde aus den verschiedensten Ausbildungsbereichen waren da, - vom IPO-Sporthund bis zum Suchtgiftspürhund, vom Begleithund bis zum Sprengstoffsuchhund, - aber auch verbandsmäßig gab es keine Grenzen, - ob SV oder SWHV, ÖRV oder SVÖ - alle verband die Freude an der Sache!

Nichts war geplant, - alles hat sich wie von selbst ergeben:
Lehrhelfer Thomas Giese (DANKE!!!) hat die Lage gleich erkannt und es hieß "zurück zum Start". Den jungen Hunden mit ihren nicht so jungen Hundeführern hat er einen Weg in der UO-Arbeit aufgezeigt, wofür wir ihm äußerst dankbar sind, - unsere Hunde bestimmt auch!

Im Schutzdienst sind die Hunde richtig aufgeblüht ob der Energie, die in so einem `Männle aus dem Schwabenland` steckt!
So dürfte es wohl auch unser Trainingskollege vom SVÖ, Horst Unterweger, empfunden haben, der mit Ari von der Wolfkralle einen beeindruckenden deutschen Schäferhund führt, dessen Qualitäten nicht zu übersehen waren!

Dazu war immer für Abwechslung gesorgt. Ob WUSV-Endausscheidung in Oberwart oder Besuch im Thermalbad, Raubvogelvorführung auf der Riegersburg oder ein Buschenschank-
besuch, wo unsere deutschen Freunde mit deftiger einheimischer Volksmusik konfrontiert wurden!

Unsere Freunde aus Kiel haben mit ihren Diensthunden (Requipano von der Waldfeenhöhe und U-Vanja von der Waldfeenhöhe) eine Kostprobe ihres hohen Ausbildungsstandes gegeben in Form einer Suchtgiftsuche auf dem Kinderspielplatz bzw. einer Sprengstoffsuche im Vereinsheim.

Küchenfee Elisabeth und Grillmeister Kurt haben die kulinarische Basis gelegt und alle die da waren haben für eine menschlich-freundschaftliche Grundstimmung gesorgt, für die ich mich bei ALLEN auf diesem Wege ganz, ganz herzlich bedanken möchte! Ihr wart einfach super!!!

Euer Rudi "von der Waldfeenhöhe"!